Skifahren

mein Leben, meine Leidenschaft

„Erfolg ist eine Reise
und kein Ziel“

Christina Ager

„Ich liebe das Skifahren – so einfach ist das! Ich vermisse es schon, wenn ich einmal ein paar Tage nicht auf den Skiern stehe. Dann fühle ich mich nicht mehr wie ich selbst.“
Die Wurzeln meiner Motivation für das Skifahren liegen in meiner Heimat, auf der Stöcklalm in Söll, Tirol – inmitten in der atemberaubenden SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental. Meine Eltern betreiben dort die Skihütte wo ich auch heute noch gerne mithelfe und jede Gelegenheit für ein perfektes Skitraining am Vormittag nutze.

Erfolge & Ziele

"Weltcup-Debüt: Christina Ager, Sensation von der Alm",

Salzburger Nachrichten, Von Apa, 17.11.2013

Ein "Hänger" hat Christina Ager bekannt gemacht. Seit sie beim Eid für die Youth Olympic Games 2012 im Innsbruck nicht mehr weiterwusste und ihr dann noch das "Sch..." Wort entfuhr, kennt man sie. Diesen Samstag hat die 18-Jährige aber auch auf der großen Sport-Landkarte angeschrieben. Gleich beim Weltcup-Debüt in Levi fuhr die Tirolerin auf Platz vier und verpasste das Podium um gerade 5 Hundertstel.(...)

Erfolge 2014

2014

25. Platz Gesamtweltcup Slalom 2013/14 (66 Punkte)
1. Platz European Cup - Innerkrems AUT
1. Platz FIS-Slalom - Treble Cone - NZL
3. Platz NC-Slalom - Coronet Peak NZL
4. Platz WC-Slalom - Levi FIN
11. Platz Slalom - Treble Cone NZL
12. Platz Super G - Innerkrems AUT
12. Platz European Cup - Bad Wiesse GER
15. Platz WC Slalom - Lenzerheide CH

Close

Erfolge 2013 & 2012

Erfolge 2013

4. Platz World Cup (Debüt) Levi - FIN Alpine
1. Platz FIS-Race Gaal AUT Slalom
1 .Platz FIS-Race Treble Cone - NZL Slalom
Gold Europ. Olympisches Jugend-Winterfestival Poiana Brasov
- ROU Mixed Team Bewerb
2. Platz FIS-Race Bad Hofgastein - AUT Giant Slalom
Silber Europ. Olympisches Jugend-Winterfestival Poiana Brasov
- ROU Slalom
Bronze Europ. Olympisches Jugend-Winterfestival Poiana Brasov
- ROU Giant Slalom
3. Platz National Championship Coronet Peak - NZL Slalom
4. Platz FIS-Race Emberger Alm - AUT Slalom
4. Platz FIS-Race Innerkrems - AUT Super Combined
5. Platz European Cup Sella Nevea - ITA Super Combined

Erfolge 2012

Gold Youth Olympic Winter Games Innsbruck - AUT Mixed Team Bewerb
Bronze Youth Olympic Winter Games Innsbruck - AUT Super-G
5. Platz FIS-Race Sölden - AUT Slalom
6. Platz FIS-Race Hinterstoder - AUT Slalom
6. Platz National Junior Championship St. Anton - AUT Slalom
9. Platz Youth Olympic Winter Games Innsbruck - AUT Giant Slalom
21. Platz National Championship Gerlitze - AUT Slalom

Close

Fis Weltrangliste Jg. 1995

Fis Weltrangliste Jg. 1995

2. Platz Super Combined 27,91 Fis Punkte
3. Platz Super - G 27,48 Fis Punkte
4. Platz Slalom 12,82 Fis Punkte

Close

Dreamteam

Christina Ager

11.11.1995 | 182 cm

Platz 4 bei ihrem ersten Weltcuprennen in Levi, HIB Saalfelden, ÖSV B-Kader, WSV Söll, Passion: Windsurfen, Tennis spielen, Berge.

Ausrüster

Atomic Leki Uvex
sind offizielle Ausrüster von
Christina Ager

Atomic | Ski, Skischuhe | atomic.com
Leki | Handschuhe, Stöcke | leki.com
Uvex | Helm, Brille | uvex.com

Presse

Medienpräsenz

Printmedien:
Kronen Zeitung | Die ganze Woche | Tiroler Tageszeitung | Filznickl | Sportwoche | Olympia Report | Olympic Review | Rundschau | Bezirksblatt Kufstein | Kufstein Blick | Koasa Bote | Söller Akzente

TV Medien:
ORF 1 | ORF 2 | ORF-SPORT-PLUS | EUROSPORT | EUROSPORT 2

Internet:
Google | Facebook | Homepage | YouTube-Kanal


Alle Presse Clippings - Download PDF

Pressebilder & Pressestimmen

Bilddownload | 10x15 cm | 300 dpi | Fotograf Christoph Ascher

Tiroler Tageszeitung Online

24. November 2013

Ager landet beim Europacup in Levi auf Rang elf

  • Tiroler Tageszeitung Online, 24. November 2013
Innsbruck – Beim Weltcup-Slalom vor einer Woche trumpfte Christina Ager in Levi mit Platz vier groß auf. Am Sonntag lief es im Europacup-Rennen an selber Stelle nicht nach Wunsch für die Tirolerin. Mit 2,52 Sekunden Rückstand auf die Tagessiegerin Petra Vlhova aus der Slowakei landete Ager nur auf Platz elf. (tt.com) (...)

Artikel lesen Close

Heute.at

16. November 2013

18-jährige Christina Ager rettete ÖSV-Damen in Levi

  • Heute.at, 16. November 2013
Die junge Christina Ager rettete vorerst Österreichs Ehre in Levi. (© MARKKU OJALA (COMPIC))
Nördlich des Polarkreises begann am Samstag in Levi die Slalom-Saison des alpinen Ski-Weltcups. Im finnischen Lappland ging dabei ein neuer Stern am ÖSV-Himmel auf. Die erst 18-jährige Christina Ager fuhr mit Startnummer 53 in ihrem ersten Weltcup-Rennen auf Platz 4. Der Rest der ÖSV-Girls enttäuschte. Marlies Schild und Michaela Kirchgasser schieden aus. Der Sieg ging überlegen an Mikaela Shiffrin. (...)

Artikel lesen Close

Salzburger Nachrichten

17. November 2013

Weltcup-Debüt

  • Salzburger Nachrichten, 17. November 2013
Christina Ager, Sensation von der Alm
Text: von Apa
Ein "Hänger" hat Christina Ager bekannt gemacht. Seit sie beim Eid für die Youth Olympic Games 2012 im Innsbruck nicht mehr weiterwusste und ihr dann noch das "Sch..." Wort entfuhr, kennt man sie. Diesen Samstag hat die 18-Jährige aber auch auf der großen Sport-Landkarte angeschrieben. Gleich beim Weltcup-Debüt in Levi fuhr die Tirolerin auf Platz vier und verpasste das Podium um gerade 5 Hundertstel.

Artikel lesen Close

Sportwoche NR 51

Dezember 2011

Trainieren wie die Großen

  • Sportwoche NR 51, Dezember 2011
SKI ALPIN, Ein Trainingscamp in Feuerland war die Initialisierung für Senkrechtsstarterin Christina Ager.
Text: M. Behr

Es wäre nicht im Sinne des Erfinders, aber in den Alpinbewerben der YOG in Innsbruck könnte sich auch ein Weltcup-Ass tummeln: Mikaela Shiffrin, zuletzt Achte im Slalom in Aspen. Ob die frühreife 15-Jährige unter den fünf Ringen brettern darf oder zum Weltcup in Maribor (SLO) abkommandiert wird, entscheidet sich kurzfristig. Wobei sich Austro-Damen vor dem Ami-Girl in keinem Fall verstecken müssten. Eines unserer heißen Eisen: Christina Ager. (...)

PDF Download Close

Krone

Dezember 2011

Trainieren wie die Großen

  • "Lindsey-Double" hält die Fahne hoch!
Einziges Alpin-Ticket ging an Christina Ager.
Text: G. Fraisl

Lindsey? Christina lacht. Und es klingt, als wäre ihr das nicht zum ersten Mal passiert. Logisch: Skifahrerin, 1,82 Meter groß, langes blondes Haar - da denkt man automatisch, dass man ein Couble vor sich hat. Lindsey Two als Kopie von Lindsey One.
Aber halt. Damit ist man schief gewickelt. Denn auch wenn die 16-jährige ihr blondes Haar genau so auf den Rennanzug fallen lässt wie es die berühmte Amerikanerin gern tut - das Vorbild der großgewachsenen Unterländerin ist und bleibt ... Marlies Schild. (...)

PDF Download Close

Tiroler Tageszeitung Nr. 15

Jänner 2012

Geschafft! Tirol hat seine erste Olympiamedaille

  • Tiroler Tageszeitung Nr. 15, Jänner 2012
Skirennläuferin Christina Ager (16) aus St. Johann holte bei den Olympischen Jugendspielen im Super-G die Bronzemedaille.
Igls - Bereits am Tag zwei der ersten olympischen Jugend-Winterspiele in Innsbruck darf sich das Veranstalter über eine Medaille freuen - in Person von Christina Ager, die bei der ERöffnungsfeier den Athleten Eid sprach. Die 16-jährige Skirennläuferin aus der Tiroler Gemeinde St. Johann raste im gestrigen Super-G mit starker Leistung auf den dritten Platz und holte Bronze. (...)

PDF Download Close

Tiroler Tageszeitung Nr. 23

Jänner 2012

Olympiasiegerin von der Alm

  • Tiroler Tageszeitung Nr. 23, Jänner 2012
Beim Spaziergang durch das Olympische Dorf sprach Söller Jugend-Olympiasiegerin Christina Ager (16) über Qualitäten. Ausblicke und den Alltag im Restaurant der Eltern.
Frau Ager, es ist der letzte Tag der Olympischen Jugendspiele (YOG). Wir gehen durch das Olympische Dorf - was wird Ihnen von diesem Ort in ERinnerung bleiben?

Christina Ager: Ich habe viele neue Freunde gefunden, vor allem aus dem eigenen Sportbereich. Bei uns in der Wohnung waren wir sechs Mädchen, es war immer eine tolle Stimmung. Eine schöne Zeit, wirklich toll. (...)

PDF Download Close

Ski Austria Nr. 6

2011/2012

YOP 2012 glänzte mit "rugmreichen Tagen"

  • Ski Austria Nr. 6, 2011/2012
Youth Olympic Games sportlicher und organisatorischer Erfolg für Österreich. 5 Gold- und 2 Bronzemedaillen für die ÖSV-Sportler.
Mit den 1. Olympischen Jugend-Winterspielen 2ß12 in Innsbruck, Seefeld und Kühtai wurde Sportgeschichte geschrieben. 1059 Sportlerinnen und Sportler aus 70 Nationen waren mit dabei, als in Innsbruck (als erster Stadt weltweit) bereits zum dritten Mal das olympische Feuer entzündet wurde. Österreich hat sich in der Rolle als Gastgeber gut präsentiert und das Youth Olympic Team Austria von seiner sportlich besten Seite gezeigt. (...)

PDF Download Close

Sport Woche Nr. 7A

Februar 2013

Start ins Ungewisse

  • Sport Woche Nr. 7 A, Februar 2013
Christina Ager. Ihr Versprecher ging um die Welt, nun sollen sportliche Glanztaten folgen.
Bei den Youth Olympic Games in Innsbruck wurde Christina Ager mit einem Schlag weltberühmt. Was weniger an Bronze im Slalom und Gold im Teambewerb lag, sondern an ihrem verbalen Hoppala beim Sprechen des Olympischen Eides. Als die Erinnerung an das Fairness-Bekenntniss versagte, füllte sie die Stille mit einem leisen "Scheiße". Was selbst IOC-Präsident Jacques Rogge mit einem Lächeln quittierte. "Es war ein Moment, den ich nie vergessen werde. Aber auch einer, der mir die Nervosität vor den Wettkämpfen nahm. (...)"

PDF Download Close

Krone

April 2013

Trainer-Star für Skigymnasium

  • Krone, April 2013
Saalfelden: Günter Obkircher coachte schon Schild, Kirchgasser und Hirscher
Text: Gernot Huemer
Im Fußball würde man von einem Sensationstransfer sprechen, was jetzt dem Skigymnasium Saalfelden glückte: Günter Obkircher, zuletzt ÖSV-Technik-Chef der Damen, fängt als Lehrer und Trainer an. (...)

PDF Download Close

Olympia Report Ausgabe 1

2013

Botschafterin Lindsey Vonn auf Stippvisite

  • Olympia Report Ausgabe 1, 2013
Gesagt, getan. Lindsey hielt ihr Versprechen, ließ sich auf dem Weg nach Slowenien auf den Patscherkofel bringen und mischte sich beim Riesentorlauf der Burschen unter die Zuschauer. Zwischen den Durchgängen stand sie im Zielraum den internationalen Medienvertretern Rede und Antwort.
Was gefällt dir an den Jugend-Spielen?
"Ich hätte als Teenager liebend gerne daran teilgenommen. Ich finde, man kann als Nachwuchs-Athlet nicht früh genug damit beginnen, sich bei großen Wettkämpfen zu messen. (...)"

PDF Download Close

Olympia Report Ausgabe 1

2013

DIE OLY

  • Olympia Report Ausgabe 1, 2013
Tag 2
Der erste alpine Bewerb auf dem Patscherkofel war ein guter Start für das österreichische Team. Christina Ager holt sich im Super-G der Damen die erste Medaille und legt gleich zu Beginn einiges vor. (...)

PDF Download Close

Danke

Impressum

Informationseigentümer:
Christina Ager
Salvenberg 24
6306 Söll
Telefon +43-53335127
www.stoecklalm.com
info@stoecklalm.com

Design & Konzept:
Die Wilden Kaiser GmbH & Co. KG
Pass-Thurn-Straße 23
ArcheNEO 1b
6372 Oberndorf/Kitzbühel
Telefon +43-5356-73412
an@diewildenkaiser.com
www.diewildenkaiser.com

Haftung:
Sämtliche Inhalte wurden sorgfältig geprüft. Dessen ungeachtet kann keine Garantie für Richtigkeit,
Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden.

Links:
Links auf diese Website sind erwünscht, soweit sie als externe Links geführt werden und jeweils ganze Seiten (inkl. Navigationsframe) wiedergegeben werden. Eine Übernahme des Hauptfensters in einen Frame des Linksetzers ist unzulässig. Eigene Links auf fremde Seiten stellen nur Wegweiser zu diesen Seiten dar; sie werden deshalb regelmäßig mittels externem Link in einem eigenen Browserfenster dargestellt. Der Herausgeber identifiziert sich nicht mit dem Inhalt der Seiten, auf die verwiesen wird und übernimmt dafür keine Haftung. Sollte eine der Seiten, auf die verwiesen wird, bedenkliche Inhalte aufweisen, wird um Mitteilung ersucht; in so einem Falle wird der Link sofort gelöscht.